AviAlliance GmbH
Flughäfen Athens International Airport

Vielfach ausgezeichnet: Athens International Airport

Athens International Airport ist nicht nur das weltweit erste BOOT*-Projekt für einen Flughafen, sondern auch ein gutes Beispiel für eine gelungene Public-Private-Partnership. Am Flughafen der griechischen Hauptstadt sind AviAlliance und AviAlliance Capital mit etwas mehr als 40 Prozent beteiligt, knapp fünf Prozent hält ein privater Investor, 55 Prozent sind in der Hand des griechischen Staats.

Der griechische Hauptstadtflughafen ist bereits mehrfach ausgezeichnet worden: Im Frühjahr 2016 wurde auf der Routes-Europe-Konferenz in Krakau zum 15. Mal in zwölf Jahren das herausragende Airline-Marketing des Airports gewürdigt. Zudem erhielt der Flughafen im Juni 2014 den Best Airport Award des ACI Europe in der Kategorie der Flughäfen mit zehn bis 25 Millionen Passagieren.

Eine weitere Erfolgssäule ist die Immobilienentwicklung auf eigenem Gelände. Der erste Business-Park konnte 2007 abgeschlossen werden. Auf einem zweiten Areal nahm das neue, 50.000 Quadratmeter große Kongress- und Messezentrum im Januar 2009 seinen regulären Veranstaltungsbetrieb auf.

* BOOT: Build Own Operate Transfer

Projektdaten im Überblick

  • Auftrag über Bau, Finanzierung und Betrieb des Flughafens Athens International Airport
  • Art der Privatisierung: Public-Private-Partnership mit BOOT-Vertrag, Vertragsabschluss 1996, Laufzeit bis 2026
  • Anteilseigner: griechischer Staat (55,0%), AviAlliance (26,7%), AviAlliance Capital (>13,3%), griechischer Investor (<5,0%)
  • Wichtiger Knotenpunkt für Südosteuropa und zentraler Umsteigeort für Reisende aus dem Nahen Osten nach Europa
  • Weltweit erstes privat finanziertes Flughafenprojekt

Investitionsgründe

Athens International Airport bedient über das Stadtgebiet von Athen hinaus die Region Attika, die am dichtesten besiedelte und wirtschaftlich stärkste Region Griechenlands. Der Flughafen fungiert als wichtiger Knotenpunkt für Südosteuropa und ist zentraler Umsteigepunkt für Reisende aus dem Nahen Osten nach Europa. Bis zum heutigen Tag kommt dem Flughafen eine besondere Stellung zu: Der Athener Airport ist das weltweit erste privat finanzierte Flughafenprojekt auf Basis einer BOOT-Konzession.

Anteilseigner

Anteilseigner Athens International Airport S.A.

  • 55% griechischer Staat
  • 26,7% AviAlliance
  • >13,3% AviAlliance Capital
  • <5% griechischer Investor

Passagierzahlen
Jahr Passagiere
2011 14,4 Mio.
2012 12,9 Mio.
2013 12,5 Mio.
2014 15,2 Mio.
2015 18,1 Mio.
Financial Highlights 2015

Umsatz 403,4 Mio. EUR
davon Non-Aviation 37%
EBITDA 292,8 Mio. EUR

Preise und Auszeichnungen

Athens International Airport wurde international mit einer Vielzahl von herausragenden Preisen ausgezeichnet.
Hier eine Auswahl der jüngsten Preise und Ehrungen:

Routes Europe Marketing Awards 2016
Sieger in der Kategorie 4-20 Millionen Passagiere
Ausgezeichnet mit 15 Preisen in zwölf Jahren, ist Athens International Airport der am häufigsten prämierte Flughafen im Rahmen der Routes.

Routes Europe Marketing Awards 2015
Sieger in der Kategorie 4-20 Millionen Passagiere

World Routes Marketing Awards 2014
Lobende Erwähnung in der Kategorie 4-20 Millionen Passagiere

Routes Europe Marketing Awards 2014
Lobende Erwähnung in der Kategorie 4-20 Millionen Passagiere

ACI EUROPE Best Airport Awards 2014
Sieger in der Kategorie 10-25 Millionen Passagiere